www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

Bezüge von "Falcon Crest" zu anderen Produktionen
 
(Stand 16.03.2020)
 
 
 
 
Viele Requisiten aus "Falcon Crest" wurden in anderen Produktionen wiederverwendet, was eine übliche Vorgehensweise in der Unterhaltungsindustrie ist, da nicht alles speziell für eine bestimmte Produktion gekauft wird. Unten finden sich einige auffällige Beispiele von Requisiten, die in anderen Sendungen exponiert wiederverwendet wurden oder von anderen Produktionen kamen und in "Falcon Crest" eine Wiederverwendung erfuhren.
 
 
 

  • Dokumente:
     
     
    • Zeitungsartikel (verschiedene Staffeln):
       
       
      In verschiedenen Zeitungen waren im Laufe der Serie dieselben Artikel zu sehen, insbesondere die mit den Überschriften "City Bond Issue Nears Approval" ("Städtische Schuldverschreibung kurz vor Zustimmung"; gelbe Markierung), "At 91, Another First" ("Mit 91 ein weiterer Erster"; rote Markierung) und "Valley Area Records Record Growth" ("Tal-Region verzeichnet Rekord-Zuwachs"; grüne Markierung). Diese Artikel erschienen in verschiedenen Ausgaben des New Globe und anderen Zeitungen über die gesamte Serie hinweg. Details sind unter # 072, 075, 086, 138, 142, 147 und 198 in unserem Bereich Hinter den Kulissen zu finden.
      Das "Geheimnis" dieser Requisiten ist, dass sie von einem Unternehmen aus Los Angeles namens EARL HAYS hergestellt wurden, das auf Requisiten-Druckwerke für die Unterhaltungsindustrie spezialisiert ist. Dieses Unternehmen bietet eine Reihe standardisierter Objekte an, die sie anpassen und in spezifische Requisiten einbauen. Diese Artikel sind einige ihrer Standard-Layouts. Die Inhalte der Artikel bestehen im Wesentlichen aus leeren Worthülsen, die in wiederholender Art und Weise immer wieder anders zusammengestellt werden. Seit den 1960er Jahren wurden diese Artikel auch an viele andere Produktionen für Requisiten-Zeitungen verkauft. Der Artikel "Valley Area Records Record Growth" wurde beispielsweise (keine abschließende Aufzählung) in den nachfolgenden Serien und Filmen verwendet:
      • "Dallas": Episode "Some Leave, Some Get Carried out" ("Rendezvous mit dem Feind"; # 354 <13.20 - Originalzählung> / <14.20 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 19.04.1991, CBS)
      • "Married... with Children" ("Eine schrecklich nette Familie"): Episode "Chicago Shoe Exchange" ("Verliebt, verlobt, verratzt"; # 259 <# 11.24>; US-Erstausstrahlung: 30.12.1997, Fox)
      • "A Murder of Crows"; Kino-Premieren: 12.12.1998 (UK), 06.07.1999 (USA), 18.07.2000 (Deutschland - TV)
      • "Charmed" ("Charmed - Zauberhafte Hexen"): Episode "Pre-witched" ("Aller guten Dinge sind neun"; # 061 <# 3.17>; US-Erstausstrahlung: 22.03.2001, The WB)
      • "Angel" ("Angel - Jäger der Finsternis"): Episode "Carpe Noctem" ("Der Geist des Marcus"; # 048 <# 3.04>; US-Erstausstrahlung: 15.10.2001, HBO)
      • "Six Feet Under" ("Six Feet Under - Gestorben wird immer"): Episode "Death Works Overtime" ("Der Tod macht Überstunden"; # 37 <# 3.11>; US-Erstausstrahlung: 11.05.2003, HBO)
      • "The Texas Chainsaw Massacre" ("Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre"); Kino-Premieren: 15.10.2003 (USA), 01.01.2004 (Deutschland)
      • "Desperate Housewives": Episode "There's Something about a War" ("Die Kunst des Krieges"; # 036 <# 2.13>; US-Erstausstrahlung: 22.01.2006, ABC); Episode "Bang" ("Peng"; # 054 <3.07>; US-Erstausstrahlung: 05.11.2006, ABC); Episode "You Gotta Get a Gimmick" ("Alles Fassade"; # 123 <6.12>; US-Erstausstrahlung: 10.01.2010, ABC)
      • "Smith": Pilotfilm (# 1; US-Erstausstrahlung: 19.09.2006, CBS)
      • "Everybody Hates Chris" ("Alle hassen Chris"): Episode "Everybody Hates Malvo" ("Chris hasst Malvo"; # 27 <# 2.05>; US-Erstausstrahlung: 30.10.2006, The WB)
      • "Scrubs" ("Scrubs - Die Anfänger"): Episode "My Words of Wisdom" ("Mein tauber Patient"; # 133 <# 6.16>; US-Erstausstrahlung: 12.04.2007, NBC)
      • "No Country for Old Men"; Kino-Premieren: 19.05.2007 (Frankreich), 06.10.2007 (USA), 28.02.2008 (Deutschland)
       
       
    • Kaufvertrag (Saison 9):
       
       
      Der Kaufvertrag zwischen Emma Channing und Michael Sharpe über Falcon Crest aus # 214 <9.09> wurde in "Falcon Crest" nie in Großaufnahme gezeigt. Die Urkunde war nur kurz in verschiedenen Szenen zu sehen.
       
      In einer Folge von "Buffy the Vampire Slayer" ("Buffy - Im Bann der Dämonen") mit dem Titel "Teacher's Pet" ("Die Gottesanbeterin"; # 004 <1.04>; US-Erstausstrahlung: 24.03.1997, The WB), wurde die Einspielung einer Großaufnahme genau dieses Vertrages präsentiert, um die Adresse einer gewissen Miss French zu zeigen. Das Dokument wurde lediglich mit Miss Frenchs Adresse in einer vollkommen unterschiedlichen Schrifttype versehen. Weite Teile des ansonsten nicht damit zusammenhängenden Vertrages sind lesbar, darunter "Michael Sharpe", "Falcon Crest" und "Tuscany Valley" usw.
      Bislang war es nicht möglich, einen Beleg dafür zu erhalten, wie diese Requisite vom Set von "Falcon Crest" zu "Buffy" gelangte, welches einer völlig anderen Produktionsgesellschaft gehört (20th CENTURY FOX TELEVISION). Sehr wahrscheinlich hat jedoch JOSEPH M. ELLIS, der in Saison 9 von "Falcon Crest" der Set-Aufnahmeleiter war, sie zu "Buffy" gebracht, wo er ebenfalls während der ersten zwölf Folgen als Set-Aufnahmeleiter tätig war.
     
     
     
  • Einrichtung und Ausstattung:
  •  
     
    • Bett (Emma Channing; Staffeln 1 und 2):
       
      Das Bett in Emmas Dachstudio im Herrenhaus von Falcon Crest Victorian Mansion aus den Staffeln 1 und 2 war keine im Eigentum von LORIMAR stehende Requisite, sondern wurde von den BURBANK STUDIOS (heutzutage WARNER BROS. STUDIOS) gemietet. Dieses Bett wurde zuvor in anderen in den BURBANK STUDIOS gedrehten Produktionen verwendet, insbesondere zwei Folgen von "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen"): "Once a Snitch" ("Korruption in San Roble"; # 057 <3.12>; US-Erstausstrahlung: 04.01.1977, NBC) und "Silky Chamberlain" ("So glatt wie Seide"; # 066 <3.21>; US-Erstausstrahlung: 08.03.1977, NBC). Diese Serie wurde von COLUMBIA PICTURES TELEVISION produziert. COLUMBIA PICTURES gehörte seinerzeit ein Anteil an den BURBANK STUDIOS.
       
       
    • Bett (Chase und Maggie Gioberti; Staffeln 4 bis 7):
       
      Zwischen den Staffeln 4 und 7 befand sich in Chases und Maggies Schlafzimmer im Gioberti-Haus ein Bett mit einem weißen Metallgestell und Verzierungen in Form von Weintrauben. Das Standfoto ist ein Beispiel aus # 070 <4.02>.
      Diese Requisite gehörte LORIMAR und wurde sowohl zuvor als auch danach in anderen Produktionen eingesetzt.
       
      • "Flamingo Road":
        Vorher war es bereits in LORIMARs "Flamingo Road" in Sandy Swansons Wohnung zu sehen. Das Standbild ist ein Beispiel aus "Double Trouble" ("Affären"; # 29 <2.14>; US-Erstausstrahlung: 23.02.1982, NBC) zu sehen.
         
      • "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich"):
        Ebenso war es vorher in COLUMBIAs "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich") im Gästezimmer eines Wildparks zu sehen. Diese Serie drehte damals ebenfalls in den BURBANK STUDIOS und mietete das Bett von LORIMAR.
        Das Standbild stammt aus "Hunted Harts" ("Herausforderung im Dschungel"; # 078 <4.11>; US-Erstausstrahlung: 04.01.1983, ABC).
         
      • "Knots Landing" ("Unter der Sonne Kaliforniens"):
        Später wurde es als Bett von Michael und Linda Fairgate in LORIMARs "Knots Landing" ("Unter der Sonne Kaliforniens") verwendet. Das Standbild ist ein Beispiel aus "Bad Dog" ("Hund gesucht"; # 295 <12.19>; US-Erstausstrahlung: 29.02.1991, CBS).
      •  
       
    • Bild (Richard Channings Büro im KRDC; Staffeln 4 und 5 / Chase Giobertis Büro bei Gioberti Enterprises; Saison 6):
       
       
      Eines der Vogelbilder an der Wand in Richards Büro im KRDC in den Spielzeiten 4 und 5 bzw. später in Chases Büro bei Gioberti Enterprises in San Francisco in Saison 6 - hier beispielhaft Standbilder aus "The Decline..." ("Schachzüge"; # 094 <4.26>; US-Erstausstrahlung: 06.03.1985, CBS) und "Hot Spots" ("In der Klemme"; # 138 <6.11>; US-Erstausstrahlung: 12.12.1986, CBS) - wurde in "Knots Landing" ("Unter der Sonne Kaliforniens") in Dianne Kirkwoods Büro beim TV-Sender wiederverwendet. Das Standbild ist ein Beispiel aus "Let's Get Married" ("Allein am Altar"; # 276 <11.29>; US-Erstausstrahlung: 17.05.1990, CBS).
    •  
       
    • Bürostuhl (Angela Channing; Staffeln 2 bis 7):
       

      Details zu Angelas markantem Schreibtischstuhl im französischen Louis-XVI-Stil im Arbeitszimmer des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest zwischen den Staffeln 2 bis 7 sind dem Eintrag unter # 019 <2.01> in unserem Bereich Hinter den Kulissen zu entnehmen.

       
      Dieser Stuhl tauchte in der "Dallas"-Folge "Paradise Lost" ("Das verlorene Paradies"; # 327 <12.20 - Originalzählung> / <13.20 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 09.03.1990, CBS) in der Innenkulisse eines Pelzgeschäftes wieder auf.
      Diese LORIMAR gehörende Requisite wurde Eigentum von WARNER BROS., als die Unternehmen fusionierten, und befindet sich bis zum heutigen Tage noch im Besitz von WARNER BROS. Der Stuhl kann, wie die meisten anderen Requisiten von WARNER BROS., auch von anderen Filmgesellschaften für Dreharbeiten gemietet werden.
    •  
       
    • Bürostuhl (Richard Channing; Saison 3):
       
      Der elegante Drehstuhl aus Holz und schwarzem Leder, der sich in Saison 3 in Richards Büro im New San Francisco Globe befand, war eine Requisite im Eigentum der BURBANK STUDIOS, dem damaligen gemeinsamen Unternehmen von WARNER BROS. und COLUMBIA PICTURES. Während "Falcon Crest" dort gedreht wurde, verwendeten die Requisiteure zur Ausstattung nicht nur Gegenstände, die LORIMAR gehörten, sondern auch solche aus dem Requisiten-Fundus der BURBANK STUDIOS.
      Als "Falcon Crest" während der Drehpause zwischen den Spielzeiten 3 und 4 von den BURBANK STUDIOS zum CBS STUDIO CENTER nach Studio City, CA umzog, um den Rest der Serie dort zu drehen, musste der Sessel in das Requisiten-Lager der BURBANK STUDIOS zurückgeführt werden. Daher wurde Richards Büro für Staffel 4 mit einem anderen antiken Drehstuhl von LORIMAR ausgestattet.
      Vor und nach "Falcon Crest" wurde der TBS gehörende Sessel in verschiedenen anderen Produktionen benutzt, die auf dem Gelände der BURBANK STUDIOS (heute WARNER BROS. STUDIOS) gedreht wurden; hier eine Liste in chornologischer Reihenfolge:
       
      • "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen"):
        Vor "Falcon Crest" wurde der Bürostuhl schon in der Serie "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen") in den Episoden "The Purge" ("Eine harte Probe für Bill"; # 33 <2.11>; US-Erstausstrahlung: 25.11.1975, NBC) und "Generation of Evil" ("Zwei Generationen"; # 42 <2.20>; US-Erstausstrahlung: 10.02.1976, NBC) genutzt.
        "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen") war eine Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      •  
      • "Police Story" ("Immer im Einsatz"):
        Ebenfalls vor "Falcon Crest" war der Stuhl in der Folge "Eamon Kinsella Royce" ("Der Interessenskonflikt") aus "Police Story" ("Immer im Einsatz"; (# 64 <3.20>; US-Erstausstrahlung: 20.02.1976, NBC) zu sehen.
        "Police Story" ("Immer im Einsatz") war eine Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      •  
      • "The Waltons" ("Die Waltons"):
        Der Bürostuhl wurde vor "Falcon Crest" auch bereits in EARL HAMNERs früherer Serie "The Waltons" ("Die Waltons") in "The Cloudburst" ("Land in Gefahr"; # 109 <5.09>; US-Erstausstrahlung: 11.11.1976, CBS) verwendet.
        Diese LORIMAR-Produktion hatte die Requisite von den BURBANK STUDIOS dafür gemietet.
      •  
      • "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich"):
        Der Schreibtischstuhl wurde ebenfalls vor "Falcon Crest" in "Million Dollar Harts" ("Rien ne va plus"; # 070 <4.03>; US-Erstausstrahlung: 19.10.1982, ABC) und im Arbeitszimmer von König Rashids Villa in "In the Hart of the Night" ("Der König und der Löwe"; # 075 <4.08>; US-Erstausstrahlung: 30.11.1982, ABC) sowie in der Folge "Hunted Harts" ("Herausforderung im Dschungel"; # 078 <4.11>; US-Erstausstrahlung: 04.01.1983, ABC) gezeigt.
        "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich") war eine Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      •  
      • "Mike Hammer":
        Der Bürostuhl wurde später in "Mike Hammer" wiederverwendet, dort in "Torch Song" ("Spiel mit dem Feuer"; # 011 <2.01>; US-Erstausstrahlung: 29.11.1984, CBS).
        Auch "Mike Hammer" war eine Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      •  
      • "T.J. Hooker":
        Der Stuhl wurde des Weiteren in "T.J. Hooker" wiederverwendet, ebenfalls einer Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      • Zuerst war er in "The Confession" ("Beichtgheimnis"; # 058 <4.09>; US-Erstausstrahlung: 15.12.1984, ABC) im Büro eines Priesters zu sehen; linkes Standbild.
        Später wurde er in einem anderen Büro in "The Night Ripper" ("Der Messerstecher"; # 080 <5.08>; US-Erstausstrahlung: 29.01.1986, CBS) eingesetzt; rechtes Standbild.
         
      • "Crazy Like a Fox" ("Die Fälle des Harry Fox"):
        Der Schreibtischstuhl wurde auch in einem Büro in "Suitable for Framing" ("Der Sündenbock"; # 12 <1.12>; US-Erstausstrahlung: 31.03.1985, CBS) verwendet.
        "Crazy Like a Fox" ("Die Fälle des Harry Fox") wurde ebenfalls von COLUMBIA PICTURES TELEVISION produziert.
      •  
      • "Scarecrow and Mrs. King" ("Agentin mit Herz"):
        Diese Serie zeigte den Schreibtischstuhl in "Billy's Lost Weekend" ("Die Kalahari-Liste"; # 73 <4.07>; US-Erstausstrahlung: 07.11.1986, CBS).
        "Scarecrow and Mrs. King" ("Agentin mit Herz") war eine Produktion von WARNER BROS. TELEVISION.
      •  
      • "Beauty and the Beast" ("Die Schöne und das Biest"):
        Diese Serie (die Originalfassung von 1987 bis 1990) zeigte den Stuhl im unterirdischen Tunnelsystem als den Sessel an Jacob "Vater" Wells' Schreibtisch während ihrer gesamten Laufzeit. Das Standbild ist beispielhaft aus "China Moon" ("Todesmond"; # 13 <1.13>; US-Erstausstrahlung: 15.01.1988, CBS).
        "Beauty and the Beast" ("Die Schöne und das Biest") war eine Produktion von REPUBLIC PICTURES, die in verschiedenen Studios gedreht wurde; von den BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS) mieteten die Produzenten u.a. die vorgenannte Requisite.
       
       
    • Esszimmerstühle (Gioberti-Haus; Saison 1):
       
      Die braunen Esszimmerstühle im Gioberti-Hause aus Saison 1 (außer in # 002 - vergleiche unseren Bereich Hinter den Kulissen zu weiteren Details hierzu) hatten eine auffällige gebogene Rückenlehne.
      Diese Requisiten standen nicht im Eigentum von LORIMAR, sondern wurden von den BURBANK STUDIOS (heutzutage WARNER BROS. STUDIOS) gemietet. Diese Stühle wurden zuvor in anderen in den BURBANK STUDIOS gedrehten Produktionen verwendet, insbesondere in "Requiem for a Bored Wife" ("Requiem für eine Treulose"), einer Folge von "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen"; # 010 <1.10>; US-Erstausstrahlung: 29.11.1974, NBC); diese Serie wurde von COLUMBIA PICTURES TELEVISION produziert. COLUMBIA PICTURES gehörte seinerzeit ein Anteil an den BURBANK STUDIOS.
       
       
    • Kommoden (Foyer des Herrenhauses von Falcon Crest; Staffeln 2 bis 6):
       
      Von Saison 2 bis zur frühen Staffel 6 (# 129) von "Falcon Crest" war das Foyer des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest mit zwei sehr eleganten gleichartigen gewölbten Kommoden (jeweils rechts und links der Doppelschiebetür zum Arbeitszimmer stehend) möbliert; eine davon ist exemplarisch auf dem Standbild aus "Inconceivable Affairs" ("Rätselhafte Begegnungen"; # 108 <5.10>; US-Erstausstrahlung: 06.12.1985, CBS) zu sehen. Es handelte sich um antike Halbschränkchen mit Walnuss- und Kirschholzfurnier im französischen Louis-XV-Stil (jedoch aus der Zeit Napoleons III) mit kunstvollen Blüten-Intarsien, Bronze-Zierbeschlägen in Form von Figürchen und einer Deckplatte aus rotem Marmor. Diese einzigartigen Requisiten waren von LORIMAR angeschafft worden, um die Kulisse des Herrenhauses von Falcon Crest im Zuge der Renovierung für Staffel 2 eleganter auszustatten.
      Diese kleinen Beistellschränkchen wurden später in anderen Serien von LORIMAR / WARNER BROS. verwendet. Alle von LORIMARs Aktiva gingen aufgrund der 1989 erfolgten Übernahme ins Eigentum von WARNER BROS. über, darunter auch die Kommoden.
       
      • "Knots Landing" ("Unter der Sonne Kaliforniens"):
        In Saison 9 von LORIMARs "Knots Landing" ("Unter der Sonne Kaliforniens"), wurden die Schränkchen als Ausstattung von Greg Sumners Ranch verwendet - eines davon im Wohn-, das andere im Schlafzimmer. Das Standbild ist ein Beispiel aus der Episode "Noises Everywhere - Part 2" ("Tage der Erinnerung - Teil 2"; # 201 <9.11>; US-Erstausstrahlung: 10.12.1987, CBS).
      •  
      • "A Walton Wedding" ("Eine Walton-Hochzeit"):
        Im fünften Nachfolgefilm zu "The Waltons" ("Die Waltons") mit dem Titel "A Walton Wedding" ("Eine Walton-Hochzeit") waren die Schränkchen im Wohnzimmer von Janets Tante Flos Villa zu sehen (US-Erstausstrahlung: 12.02.1995, CBS).
      •  
      • "Gilmore Girls":
        Diese Requisiten tauchten in "Gilmore Girls" im Eingangsbereich von Emily und Richard Gilmores Villa während der gesamten Serie wieder auf. Das Standbild ist exemplarisch aus der Folge "Eight o'Clock at the Oasis" ("Ein verpatztes Date"; # 048 <3.05>; US-Erstausstrahlung: 22.10.2002, The WB).
       
       
    • Kronleuchter (Foyer und Esszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest; Staffeln 1 und 2):
       
      Bei den drei identischen Kristallkronleuchtern im Foyer, Ess- und Wohnzimmer des Herrenhauses von Falcon Crest in den Staffeln 1 und 2 handelte es sich nicht um LORIMAR gehörende Requisiten. Diese Lüster waren vielmehr von den BURBANK STUDIOS (heutzutage WARNER BROS. STUDIOS), einem von WARNER BROS. und COLUMBIA PICTURES damals gemeinsam betriebenen Unternehmen, gemietet.
       
      Die Kristalldeckenleuchten wurden zuvor in anderen in den BURBANK STUDIOS gedrehten Produktionen verwendet, insbesondere zwei Folgen von "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen"): "Tennis Bum" ("Geheimagentur 'Life Line'"; # 053 <3.08>; US-Erstausstrahlung: 30.11.1976, NBC) und "Blind Terror" ("In blinder Angst"; "# 077 <4.10>; US-Erstausstrahlung: 04.01.1978, NBC).
       
       
    • Schilder (Sturdevant General Store; Saison 3):
       
       
      Details zum Drehort des Sturdevant General Store sind dem Eintrag unter # 063 <3.23> in unserem Bereich Hinter den Kulissen zu entnehmen.
      In der Saison 1984/85 der Serie "The Dukes of Hazzard" ("Ein Duke kommt selten allein") wurde in der Folge "Danger on the Hazzard Express" ("Boss' größter Fischzug"; # 140 <7.10>; US-Erstausstrahlung: 30.11.1984, CBS) dieselbe Außenkulisse in den BURBANK STUDIOS (heute WARNER BROS. STUDIOS) verwendet, und zwar mit genau derselben Schilder-Dekoration wie sieben Monate zuvor in "Falcon Crest".
    •  
       
    • Schreibtisch (Angela Channing; Saison 1):
       
      Angelas Schreibtisch im Arbeitszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest in Staffel 1 war ein antikes Möbelstück mit Intarsien. Hierbei handelte es sich nicht um eine LORIMAR gehörende Requisite. Dieser Tisch war vielmehr von den BURBANK STUDIOS (heutzutage WARNER BROS. STUDIOS), einem von WARNER BROS. und COLUMBIA PICTURES damals gemeinsam betriebenen Unternehmen, gemietet.
       
      Dieser Schreibtisch wurde zuvor in anderen in den BURBANK STUDIOS gedrehten Produktionen verwendet, insbesondere in "Father to the Man" ("Der Leichenwagen ist bestellt"), einer Folge von "Police Woman" ("Make-Up und Pistolen"; # 056 <3.11>; US-Erstausstrahlung: 21.12.1976, NBC).
    •  
       
    • Schreibtisch (Angela Channing; Staffeln 2 bis 9):
       
      Details zu Angelas markantem Bureau Plat im französischen Louis-XV-Stil im Arbeitszimmer des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest zwischen den Staffeln 2 bis 9 sind dem Eintrag unter # 019 <2.01> in unserem Bereich Hinter den Kulissen zu entnehmen.
      Der LORIMAR bzw. WARNER BROS. gehörende Schreibtisch kann, wie die meisten anderen Requisiten, heutzutage auch von anderen Filmgesellschaften für Dreharbeiten von WARNER BROS. gemietet werden.
       
      • "Flamingo Road":
        LORIMAR benutzte seinen eigenen Tisch vor "Falcon Crest" bereits in den Staffeln 1980/81 und 1981/82 im Arbeitszimmer in Lute-Mae's Saloon in "Flamingo Road" - hier ein exemplarisches Standbild aus "The High and the Mighty" ("Absturz"; # 33 <2.18>; US-Erstausstrahlung: 30.03.1982, NBC). Dieses Tischexemplar ist genau dasselbe, das später in "Falcon Crest" zu sehen war.
      •  
      • UNIVERSAL-Produktionen (Vergleichsmodell):
        Das gleiche Tischmodell (jedoch nicht derselbe Tisch aus dem Requisitenfundus von LORIMAR) wurde von UNIVERSAL in zahlreichen eigenen Produktionen verwendet, darunter die unten genannten.
        Hier abgebildet sind beispielhaft drei Szenen aus UNIVERSAL-Produktionen, in denen dieses Tischmodell verwendet wurde.
        Unter anderem wurde der UNIVERSAL gehörende Tisch eingesetzt in:
         
        • "Columbo": drei Episoden - exemplarisch Standbild 1

        • "Kojak" ("Einsatz in Manhattan"): eine Episode

        • "The Bionic Woman" ("Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau"): drei Episoden - exemplarisch Standbild 2

        • "The Incredible Hulk" ("Der unglaubliche Hulk"): zwei Episoden

        • "Knight Rider" (klassische Serie): eine Episode

        • "Chicago Justice": eine Episode - exemplarisch Standbild 3

     
     
  • Fahrzeuge:
  •  
     
    • Kutsche (Falcon Crest; Saison 2):
       
      Die Kutsche von Falcon Crest bei der Parade zum Gründungsjubiläum in "'...Divided We Fall'" ("Indiskretionen"; # 030 <2.12>; US-Erstausstrahlung: 31.12.1982, CBS) ist eine den BURBANK STUDIOS (heute WARNER BROS. STUDIOS) gehörende Requisite. Sie wurde von LORIMAR für diese Folge gemietet. Nur wenige Wochen zuvor war dieselbe Kutsche für "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich") verwendet worden, das gerade zum Drehen der Staffel 1982/83 in die BURBANK STUDIOS umgezogen war; die Episode trug den Titel "Hart's Desire" ("Eine mörderische Romanze"; # 073 <4.06>; US-Erstausstrahlung: 16.11.1982, ABC).
    •  
       
    • Zimmer Golden Spirit (Tony Cumson; Saison 6):
       
      Tonys neoklassisches Cabrio - rechts ein Standbild aus "The Stranger within" ("Unerwünschter Besuch"; # 130 <6.03>; US-Erstausstrahlung: 17.10.1986, CBS) - ist eine altbekannte LORIMAR-Requisite, die bereits als Mark Graisons (JOHN BECK) Fahrzeug in "Dallas" genutzt wurde; links ein Standbild aus "The Road back" ("Schutt und Asche"; # 132 <6.01 - Originalzählung> / <7.01 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 30.09.1983, CBS).
       
     
     
  • Telefonnummer (Richard Channings Büro im New Globe; Saison 7):
     
    In # 171 <7.16> ist auf Richards Telefon auf seinem Schreibtisch im New Globe die Nummer 555-2368 zu lesen (vergleiche den Eintrag mit dem Standbild in unserem Bereich Hinter den Kulissen). Es handelt sich dabei offenbar um seine Büronummer. Die Vorwahl von San Francisco ist (415).
    Die Nummer 555-2368 ist eine in der Unterhaltungsindustrie besonders beliebte Telefonnummer. Diese fiktive "sichere" Nummer für Film und Fernsehen (vergleiche generell zur Kennung 555 den Eintrag bei # 005 <1.05> im Bereich Hinter den Kulissen) wurde in allen möglichen Vorwahlbereichen zur Verfügung gestellt. Am bekanntesten wurde sie bereits durch die TV-Serie "The Rockford Files" ("Detektiv Rockford"), in deren Vorspann in jeder Folge Rockfords Telefon mit dieser Nummer zu sehen war - in Los Angeles mit der Vorwahl (213). Später war die Nummer mit der komplett fiktiven Vorwahl (311) im Labor des Gerichtsmediziners in der 2. Staffel von "Quincy, M.E." ("Quincy") zu sehen. Dieselbe Nummer mit der Vorwahl (311) wurde als Jaime Sommers' Telefonnummer in "The Bionic Woman" ("Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau) - wie in der Folge "Jaime's Mother" ("Die Doppelagentin"; # 08 <1.08>; US-Erstausstrahlung: 24.03.1976, ABC) zu sehen - und des Weiteren als Giorgio Cabris Telefonnummer in der Folge "Vintage Harts" ("Flaschenteufel"; # 063 <3.19>; US-Erstausstrahlung: 23.03.1982, ABC) von "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich") gezeigt. Auch in Werbespots der Telefongesellschaft Bell System wurde die Nummer mit der Vorwahl (311) zeitweise eingesetzt.