www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

Bezüge von "Falcon Crest" zu anderen Produktionen
 
(Stand 14.05.2018)
 
 
 
 
Allgemeine Informationen
 
 
 

Die nachfolgende Aufstellung ist nicht abschließend, sondern eher als langfristiges Projekt im Aufbau zu verstehen. Sollten Sie interessante Entdeckungen machen oder Verweisungen zu "Falcon Crest" in Filmen oder TV-Produktionen oder anderen Bereichen der Popkultur finden, senden Sie bitte Vorschläge zur Aufnahme in diese Kategorie per eMail an das Produktionsbüro oder nehmen Sie Kontakt per Brief mit dem Fanclub auf.
Derzeit handelt es sich lediglich um eine Aufstellung fiktiver Arbeiten. Nicht aufgeführt sind insbesondere Nachrichten und Reportagen, Dokumentationen, Interviews, biografische Werke, Talkshows, Quizsendungen und Wohltätigkeitsveranstaltungen.
 
Die Unterkategorien in jedem Abschnitt sind nachfolgend alphabetisch sortiert; Produktionen, auf die Bezug genommen wird, sind unter ihrem Originaltitel erfasst.

 
 
 
 
Ausschnitte
 
 
 

Neben gewöhnlichen Bestandsaufnahmen aus Filmarchiven machen Film- und Fernsehproduktionen häufig von bereits existierenden Aufnahmen aus anderen Sendungen Gebrauch, indem für diese eine Nutzungslizenz vom Urheberrechtsinhaber erworben wird.
Während Bestandsaufnahmen aus anderen Produktionen, die in "Falcon Crest" zum Einsatz kamen, unter der betreffenden Episode im Bereich Hinter den Kulissen auf dieser Website aufgeführt werden, vermittelt dieser Abschnitt einen Überblick über Aufnahmen aus "Falcon Crest", die in anderen Produktionen wiederverwendet wurden.
 
 

  • "Knots Landing"
    ("Unter der Sonne Kaliforniens")
    :
  •  
     
     
    "Uncharted Territory" ("Erfolgreiche Sendung"; # 112 <6.12>; US-Erstausstrahlung: 27.12.1984, CBS) war eine Episode von "Knots Landing", die eine Einspielung mit einer Schrifteinblendung für die fiktive Stadt "Shula, Tennessee" beinhaltete.
    Für "Knots Landing" wurde natürlich niemals in Tennessee gedreht, sondern vorwiegend im Großraum Los Angeles. LORIMAR lieh sich einfach Bestandsaufnahmen, die für "Falcon Crest" gedreht wurden.
     
    Die oben abgebildeten Standfotos zeigen den Kameraschwenk von der Ecke der East Napa Street in Richtung 1st Street East in der Innenstadt von Sonoma, CA, mit dem Fokus auf Mission Hardware und dem Sebastiani Theatre (Caproni's Italian Bakery aus "Falcon Crest"). Diese Aufnahme wurde eigentlich als Einspielung der Market Street in Tuscany für "Falcon Crest" im Sommer 1984 gefilmt. Sie blieb jedoch in der Endversion von "Falcon Crest" ungenutzt. Obwohl es noch nicht möglich war, mithilfe der Produktionsunterlagen den beabsichtigten Zweck der Aufnahme zu verifizieren, spricht Vieles dafür, dass dies die Einleitung zu HARRY BASCH's herausgeschnittener Abschiedsszene in Caproni's Italian Bakery in # 073 <4.05> hätte werden sollen; zu dieser Szene findet sich Näheres im Bereich Hinter den Kulissen.
     
     
     
  • "Murder, She Wrote"
    ("Mord ist ihr Hobby" bzw.
    "Immer wenn sie Krimis schrieb")
    :
  •  
     
    • # 083 <4.17> "A Very Good Year for Murder" ("Das letzte Glas"):
       
       
      "A Very Good Year for Murder" (# 083 <4.17>; US-Erstausstrahlung: 28.02.1988, CBS) war eine Episode von "Murder, She Wrote" mit einem Handlungsstrang über ein Weingut. Wegen des vollständigen Drehs der Folge im Großraum Los Angeles benötigten die Produzenten Bestandsaufnahmen von Weinbergen, die sie in die Episode einarbeiten konnten.
      Die obigen Standbilder stammen aus einer von "Falcon Crest" für die Verwendung in "Murder, She Wrote" lizenzierten Szene, die dafür ein Bild-Remastering erfuhr. Die ersten drei Standfotos stammen aus der Eröffnungsszene der Folge, wohingegen das vierte Bild als Einspieler während der Episode genutzt wurde. In der Original-Reihenfolge aus "Falcon Crest" ist das vierte Standbild in Wirklichkeit der früheste Teil des Filmsegments. Der Blick auf die Weinberge und den Hügel wurde ursprünglich für "The Vintage Years", den Vorläufer von "Falcon Crest", von der Terrasse der Sterling Vineyards in Calistoga, CA aus aufgenommen. Er kam im Vorspann des nicht gesendeten Pilotfilms zum Einsatz und wurde später in verschiedenen Folgen von "Falcon Crest" als Eröffnungssequenz von Akt 1 wiederverwendet. In bester Erinnerung dürfte die letzte Einstellung der gesamten Sequenz (so wie sie vollständig und in der richtigen Reihenfolge aus "Falcon Crest" bekannt ist; ähnlich dem dritten oben abgebildeten Standfoto) jedoch aus der Einblendung von CLIFF ROBERTSONs Namen am Ende aller Folgen aus Saison 3 und von ANA-ALICIAs Hintergrundbild aus dem Vorspann von Staffel 5 sein.
      Ironischerweise traten in dieser Folge von "Murder, She Wrote" Gaststars auf, die zuvor oder später auch bei "Falcon Crest" waren: JOHN SAXON, KRISTIAN ALFONSO, BIBI BESCH und ROBERT O'REILLY.
    •  
       
    • # 227 <11.08> "Crimson Harvest" ("Die blutrote Karaffe"):
       
       
      "Crimson Harvest" ("Die blutrote Karaffe"; # 227 <11.08>; US-Erstausstrahlung: 20.11.1994, CBS) war eine Episode von "Murder, She Wrote" mit einem Handlungsstrang, der in der Weinbranche in Sonoma, CA spielt. Da diese Folge gänzlich im Großraum Los Angeles gefilmt wurde, benötigten die Produzenten Bestandsaufnahmen aus dem Weinanbaugebiet, die sie zwischen die Szenen montieren konnten.
      Die oben abgebildeten Standfotos zeigen Szenen aus "Falcon Crest", für die Nutzungsrechte in dieser Episode von "Murder, She Wrote" erworben wurden. Die Szenen wurden für diesen Zweck einem Bild-Remastering unterzogen:
      Das Weinberg-Panorama (Standbild 1) stammt aus dem Vorspann von Saison 3 (zwischen den Bildern von JANE WYMAN und ROBERT FOXWORTH) und zeigt einen Blick über die Anbauflächen der Stags' Leap Winery und Shafer Vineyards außerhalb von Napa, CA in westlicher Richtung.
      Der auf dem Traktor sitzende "Weinbergarbeiter" zwischen den Reihen von Weinreben (Standfoto 2) ist in Wirklichkeit WILLIAM R. MOSES aus einer auf Stags' Leap für # 003 <1.03> von "Falcon Crest" gedrehten Szene.
      Die Aufnahme eines Arbeiters, der einige Reben von einem Weinstock abschneidet (Standbild 3), wurde ebenfalls für "Falcon Crest" gedreht; sie wurde erstmals am Ende der zweiten Version des Vorspanns von Saison 9 benutzt.
      Der Blick auf die Weinberge und einen Hügel (Standfoto 4) stammt aus "The Vintage Years", dem Vorläufer von "Falcon Crest" (vergleiche oben "Murder, She Wrote" # 083 <4.17>).

 
 
 
 
Innenkulissen
 
 
 

LORIMAR verwendete manchmal Bühnenbilder, die für "Falcon Crest" gebaut wurden, für andere Produktionen, um Kosten zu sparen.
Während fremde Sets, die bei "Falcon Crest" einer weiteren Verwertung unterlagen, unter der betreffenden Episode im Bereich Hinter den Kulissen auf dieser Website aufgeführt werden, vermittelt dieser Abschnitt einen Überblick über Bühnenbilder von "Falcon Crest", die in anderen Produktionen wiederverwendet wurden.
 
 
 
"Flamingo Road":
 
 
Die übliche Schlafzimmer-Kulisse aus dem viktorianischen Herrenhaus von Falcon Crest, welche in Atelier 1 der BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS) aufgebaut war (vergleiche den Eintrag unter # 023 im Bereich Hinter den Kulissen dieser Website - wurde an "Flamingo Road" verliehen.
 
Zur Einsparung von Produktionskosten benutzte LORIMAR die mobilen Elemente dieses Bühnenbildes in "Heatwave" ("Hitzewelle"; # 025 <2.20>; US-Erstausstrahlung: 19.01.1982) aus dieser Serie als das Hotelzimmer, in dem sich Constance Carlyle (MORGAN FAIRCHILD) mit Julio Sanchez (FERNANDO ALLENDE) traf. In diesem Fall wurden die Wandelemente genauso arrangiert wie das Schlafzimmer-Set aus "Falcon Crest" in Staffel 1, das die Schlafräume von Angela, Julia und Lance sowie das Gästezimmer darstellte. Während die Tapete der in Angies Schlafzimmer und dem Gästezimmer vollkommen entspricht, wurde die Kulisse für "Flamingo Road" leicht anders dekoriert, insbesondere mit anderen Möbeln ausgestattet.
 
 
"An Eye for an Eye" ("Auge um Auge"; # 035 <2.20>; US-Erstausstrahlung: 20.04.1982, NBC) war eine weitere Folge von "Flamingo Road", die einen Teil der Kulisse des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest nutzte.
 
Der für Saison 1 errichtete Flur im Obergeschoss des Herrenhauses von Falcon Crest war ein aufwendiges Set in Atelier 1 der BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS): An einem Flurende befand sich das auffällige Bleiglasfenster, das man später auch an anderen Stellen in der herrschaftlichen Villa sah (Standfoto 1 aus # 005 <1.05>). Der Mittelteil bestand aus dem Treppenhaus zu Emmas Dachstudio (Standbild 2 aus # 002 <1.02>) und der genau gegenüberliegenden Tür zu einem der Gästezimmer, in dem Chase und Maggie in # 001 <1.01> übernachteten. Das andere Ende des Sets setzte den Flur in Richtung weiterer Räume fort, darunter Angelas Schlazimmer (Standfoto 3).
 
Die Filmarbeiten für "Flamingo Road" zeigten den Abschnitt mit dem Bleiglasfenster. Dadurch verbarg der Kameramann geschickt die Stufen zu Emmas Zimmer, die aus der Gegenrichtung zu sehen gewesen wären. Woran man jedoch leicht erkennen kann, dass es sich um die Flur-Kulisse aus dem Obergeschoss des Herrenhauses von Falcon Crest handelt, ist das Bleiglasfenster, obgleich sich die Ausstatter bemühten, es hinter einem Blumenstock zu verstecken (Standbilder 4 und 5).

 
 
 
 
Fotos
 
 
 

Werbefotos, die von den LORIMAR- und CBS-Fotografen gemacht wurden, waren üblicherweise ausschließlich zur Vermarktung von "Falcon Crest" gedacht. Manchmal tauchen diese Fotos allerdings in anderen Situationen wieder auf.
 
 
 
"Castle":
 
 
SUSAN SULLIVAN spielte in "Castle" während seiner gesamten Laufzeit zwischzen 2009 und 2016 Martha Rodgers, die Mutter der Titelfigur.
 
SUSANs Figur in "Castle" war eine alternde Schauspielerin. Aufgrund ihres umfangreichen kreativen Einflusses auf ihre Rolle fügte SUSAN manchmal Bezüge zu ihrer eigenen Schauspielkarriere ein und verwendete Szenen, z.B. aus ihrem Gastauftritt im Pilotfilm von "The Incredible Hulk" ("Hulk"; 1977), und Werbefotos aus ihren verschiedenen Auftritten, um sie als Teile der Biografie ihrer Rolle Martha umzuwidmen. In einer "Castle"-Szene in "Inventing the Girl" ("Das neue Gesicht"; # 013 <2.03>; US-Erstausstrahlung: 05.10.2009, ABC), sahen sich Martha und Rick Castle ein Portraitfoto von SUSAN aus Saison 6 von "Falcon Crest" an, das mit frühen Jahren von Marthas Schauspielkarriere in Verbindung gebracht wurde.

 
 
 
 
Requisiten
 
 
 

Viele Requisiten aus "Falcon Crest" wurden in anderen Produktionen wiederverwendet, was eine übliche Vorgehensweise in der Unterhaltungsindustrie ist, da nicht alles speziell für eine bestimmte Produktion gekauft wird. Unten finden sich einige auffälige Beispiele von Requisiten, die in anderen Sendungen exponiert wiederverwendet wurden oder von anderen Produktionen kamen und in "Falcon Crest" eine Wiederverwendung erfuhren.
 
 
 

  • Dokumente:
     
     
    Kaufvertrag (Saison 9):
     

     
    Der Kaufvertrag zwischen Emma Channing und Michael Sharpe über Falcon Crest aus # 214 <9.09> wurde in "Falcon Crest" nie in Großaufnahme gezeigt. Die Urkunde war nur kurz in verschiedenen Szenen zu sehen.
     
    In einer Folge von "Buffy the Vampire Slayer" ("Buffy - Im Bann der Dämonen") mit dem Titel "Teacher's Pet" ("Die Gottesanbeterin"; # 004 <1.04>; US-Erstausstrahlung: 24.03.1997, The WB), wurde die Einspielung einer Großaufnahme genau dieses Vertrages präsentiert, um die Adresse einer gewissen Miss French zu zeigen. Das Dokument wurde lediglich mit Miss Frenchs Adresse in einer vollkommen unterschiedlichen Schrifttype versehen. Weite Teile des ansonsten nicht damit zusammenhängenden Vertrages sind lesbar, darunter "Michael Sharpe", "Falcon Crest" und "Tuscany Valley" usw.
    Bislang war es nicht möglich, einen Beleg dafür zu erhalten, wie diese Requisite vom Set von "Falcon Crest" zu "Buffy" gelangte, welches einer völlig anderen Produktionsgesellschaft gehört (20th CENTURY FOX TELEVISION). Sehr wahrscheinlich hat jedoch JOSEPH M. ELLIS, der in Saison 9 von "Falcon Crest" der Set-Aufnahmeleiter war, sie zu "Buffy" gebracht, wo er ebenfalls während der ersten zwölf Folgen als Set-Aufnahmeleiter tätig war.

     
     
     
  • Einrichtung:
  •  
     
    • Bett (Chase und Maggie Gioberti; Staffeln 4 bis 7):
       
       
      Zwischen den Staffeln 4 und 7 befand sich in Chases und Maggies Schlafzimmer im Gioberti-Haus ein Bett mit einem weißen Metallgestell und Verzierungen in Form von Weintrauben. Das Standfoto ist ein Beispiel aus # 070 <4.02>.
      Diese Requisite gehörte LORIMAR und wurde später als das Bett von Michael und Linda Fairgate in "Knots Landing" ("Unter der Sonne Kaliforniens") verwendet. Das Standbild ist ein Beispiel aus "Bad Dog" ("Hund gesucht"; # 295 <12.19>; US-Erstausstrahlung: 29.02.1991, CBS).
    •  
       
    • Bürostuhl (Angela Channing; Staffeln 2 bis 7):
       
       
      Details zu Angelas markantem Schreibtischstuhl im französischen Louis-XVI-Stil im Arbeitszimmer des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest zwischen den Staffeln 2 bis 7 sind dem Eintrag unter # 019 <2.01> in unserem Bereich Hinter den Kulissen zu entnehmen.
      Dieser Stuhl tauchte in der "Dallas"-Folge "Paradise Lost" ("Das verlorene Paradies"; # 327 <12.20 - Originalzählung> / <13.20 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 09.03.1990, CBS) in der Innenkulisse eines Pelzgeschäftes wieder auf.
      Diese LORIMAR gehörende Requisite wurde Eigentum von WARNER BROS., als die Unternehmen fusionierten, und befindet sich bis zum heutigen Tage noch im Besitz von WARNER BROS.
    •  
       
    • Bürostuhl (Richard Channing; Saison 3):
       
      Der elegante Drehstuhl aus Holz und schwarzem Leder, der sich in Saison 3 in Richards Büro im New San Francisco Globe befand, war eine Requisite im Eigentum der BURBANK STUDIOS, dem damaligen gemeinsamen Unternehmen von WARNER BROS. und COLUMBIA PICTURES. Während "Falcon Crest" dort gedreht wurde, verwendeten die Requisiteure zur Ausstattung nicht nur Gegenstände, die LORIMAR gehörten, sondern auch solche aus dem Requisiten-Fundus der BURBANK STUDIOS.
      Als "Falcon Crest" während der Drehpause zwischen den Spielzeiten 3 und 4 von den BURBANK STUDIOS zum CBS STUDIO CENTER nach Studio City, CA umzog, um den Rest der Serie dort zu drehen, musste der Sessel in das Requisiten-Lager der BURBANK STUDIOS zurückgeführt werden. Daher wurde Richards Büro für Staffel 4 mit einem anderen antiken Drehstuhl von LORIMAR ausgestattet.
      Vor und nach "Falcon Crest" wurde der TBS gehörende Sessel in verschiedenen anderen Produktionen benutzt, die auf dem Gelände der BURBANK STUDIOS (heute WARNER BROS. STUDIOS) gedreht wurden; hier eine Liste in chornologischer Reihenfolge:
       
      • "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich"):
        Der Schreibtischstuhl wurde zuvor im Arbeitszimmer von König Rashids Villa in "In the Hart of the Night" ("Der König und der Löwe"; # 075 <4.08>; US-Erstausstrahlung: 30.11.1982, ABC) gezeigt.
        "Hart to Hart" ("Hart aber herzlich") war eine Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      •  
      • "Mike Hammer":
        Der Bürostuhl wurde später in "Mike Hammer" wiederverwendet, dort in "Torch Song" ("Spiel mit dem Feuer"; # 011 <2.01>; US-Erstausstrahlung: 29.11.1984, CBS).
        Auch "Mike Hammer" war eine Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      •  
      • "T.J. Hooker":
        Der Stuhl wurde des Weiteren in "T.J. Hooker" wiederverwendet, ebenfalls einer Produktion von COLUMBIA PICTURES TELEVISION.
      • Zuerst war er in "The Confession" ("Beichtgheimnis"; # 058 <4.09>; US-Erstausstrahlung: 15.12.1984, ABC) im Büro eines Priesters zu sehen; linkes Standbild.
        Später wurde er in einem anderen Büro in "The Night Ripper" ("Der Messerstecher"; # 080 <5.08>; US-Erstausstrahlung: 29.01.1986, CBS) eingesetzt; rechtes Standbild.
         
      • "Crazy Like a Fox" ("Die Fälle des Harry Fox"):
        Der Schreibtischstuhl wurde auch in einem Büro in "Suitable for Framing" ("Der Sündenbock"; # 012 <1.12>; US-Erstausstrahlung: 31.03.1985, CBS) verwendet.
        "Crazy Like a Fox" ("Die Fälle des Harry Fox") wurde ebenfalls von COLUMBIA PICTURES TELEVISION produziert.
       
       
    • Kommoden (Foyer im Herrenhaus von Falcon Crest; Staffeln 2 bis 5):
       
       
      In den Staffeln 2 bis 5 von "Falcon Crest", war das Foyer des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest mit zwei sehr eleganten gleichartigen Kommoden (jeweils rechts und links der Doppelschiebetür zum Arbeitszimmer stehend) möbliert; eine davon ist auf dem Standbild aus # 108 <5.10> zu sehen. Es handelte sich um antike Walnuss- und Kirschholz-Möbelstücke mit kunstvollen Intarsien und einer Deckplatte aus rotem Marmor. Diese einzigartigen Requisiten waren von LORIMAR angeschafft worden, um die Kulisse des Herrenhauses von Falcon Crest im Zuge der Renovierung für Staffel 2 eleganter auszustatten.
      Diese Requisiten tauchten in "Gilmore Girls" im Eingangsbereich von Emily und Richard Gilmores Villa während der gesamten Serie wieder auf. Die Standfotos sind lediglich exemplarisch aus "Inconceivable Affairs" ("Rätselhafte Begegnungen"; # 108 <5.10>; US-Erstausstrahlung: 06.12.1985, CBS) von "Falcon Crest" und aus "Eight o'Clock at the Oasis" ("Ein verpatztes Date"; # 048 <3.05>; US-Erstausstrahlung: 22.10.2002, The WB) von "Gilmore Girls".
      Alle von LORIMARs Aktiva gingen aufgrund der 1989 erfolgten Übernahme ins Eigentum von WARNER BROS. über, darunter auch die Kommoden.
    •  
       
    • Schreibtisch (Angela Channing; Staffeln 2 bis 9):
       
      Details zu Angelas markantem Schreibtisch im französischen Louis-XV-Stil im Arbeitszimmer des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest zwischen den Staffeln 2 bis 9 sind dem Eintrag unter # 019 <2.01> in unserem Bereich Hinter den Kulissen zu entnehmen.
      Derselbe Tisch oder zumindest ein gleicher Tisch desselben Modells wurde bereits zuvor im Fernsehen gezeigt, und zwar in Produktionen von UNIVERSAL STUDIOS. Bislang konnte nicht in Erfahrung gebracht werden, ob das Bureau Plat im Louis-XV-Stil von UNIVERSAL STUDIOS an LORIMAR verkauft wurde oder ob LORIMARs Requisite für "Falcon Crest" nur ein weiteres Stück aus derselben Modellreihe war.
       
      • "Columbo":
        Zunächst war er im zweiten Pilotfilm von "Columbo" mit dem Titel "Ransom for a Dead Man ("Lösegeld für einen Toten"; # 00 <1.00 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 01.03.1971, NBC) im Arbeitszimmer des Anwesens zu sehen, das in der dortigen Handlung Williams-Haus hieß. Drehort war eine Villa namens Casa Encantada an der 10644 Bellagio Road in Los Angeles, CA 90077. Diese ursprünglich 1938 erbaute Villa gehörte zwischen 1950 und 1979, also auch zur Zeit der "Columbo"-Dreharbeiten, dem Hotel-Magnaten Conrad Hilton. Danach war der Schreibtisch noch in den Episoden "Lady in Waiting" ("Schritte aus dem Schatten"; # 07 <1.07 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 15.12.1971, NBC) und "Now You See Him" ("Wenn der Schein trügt"; # 36 <5.05 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 29.02.1976, NBC) in verschiedenen Kulissen zu sehen.
      •  
      • "Kojak" ("Einsatz in Manhattan"):

        Auch in dieser UNIVERSAL-Produktion wurde der Tisch in "Die Before They Wake" ("Todeskarussell"; # 014 <1.14>; US-Erstausstrahlung: 06.02.1974, CBS) eingesetzt.

       
       
    • Telefonnummer (Richard Channings Büro im New Globe; Saison 7):
       
      In # 171 <7.16> ist auf Richards Telefon auf seinem Schreibtisch im New Globe die Nummer 555-2368 zu lesen (vergleiche den Eintrag mit dem Standbild in unserem Bereich Hinter den Kulissen). Es handelt sich dabei offenbar um seine Büronummer. Die Vorwahl von San Francisco ist (415).
      Die Nummer 555-2368 ist eine in der Unterhaltungsindustrie besonders beliebte Telefonnummer. Diese fiktive "sichere" Nummer für Film und Fernsehen (vergleiche generell zur Kennung 555 den Eintrag bei # 005 <1.05> im Bereich Hinter den Kulissen) wurde in allen möglichen Vorwahlbereichen zur Verfügung gestellt. Am bekanntesten wurde sie bereits durch die TV-Serie "The Rockford Files" ("Detektiv Rockford"), in deren Vorspann in jeder Folge Rockfords Telefon mit dieser Nummer zu sehen war - in Los Angeles mit der Vorwahl (213). Später war die Nummer mit der komplett fiktiven Vorwahl (311) im Labor des Gerichtsmediziners in der 2. Staffel von "Quincy, M.E." ("Quincy") zu sehen. Auch in Werbespots der Telefongesellschaft Bell System wurde die Nummer mit der Vorwahl (311) zeitweise eingesetzt.

 
 
 
 
Hintergrundmusik
 
 
 

Von einigen Komponisten wurden Teile der Hintergrundmusik, die sie speziell für "Falcon Crest" komponiert hatten, in anderen Produktionen wiederverwendet.
 
 

  • "Dynasty"
    ("Der Denver-Clan")
    :
  •  
     
    Die Hintergrundmusik für die Szene in "Die Vergeltung" ("Retribution"; # 087 <4.19>; US-Erstausstrahlung: 08.02.1985, CBS) mit Angelas Ankunft vor Riebmanns Haus, wurde von PETER MYERS komponiert.
    Dasselbe Stück wurde von ihm erneut in "Heimlichkeiten" ("True Confessions"; # 194 <8.11>; US-Erstausstrahlung: 03.02.1989, CBS) in der Szene eingesetzt, in der Nick vor dem Agretti-Haus den Wagen von Cellinis Handlangern sah.
     
    PETER MYERS komponierte auch die Hintergrundmusik für das Finale von Staffel 5 von "Dynasty" ("Der Denver-Clan") mit dem Titel "Royal Wedding" ("Königliche Hochzeit; # 115 <5.29>; US-Erstausstrahlung: 15.05.1985) und verwendete auch dort dieses Stück.
     
     
     
  • "Miracle Landing"
    ("Katastrophenflug 243")
    :
  •  
     
    In vielen Szenen mit Nicole Sauguet zwischen # 156 <7.01> und # 158 <7.03> von "Falcon Crest" benutzte MARK SNOW "Nicole Sauguets Thema", das speziell für die Serie von ihm für diese Figur 1987 komponiert wurde.
     
    MARK SNOW setzte diese Musik dann leicht abgewandelt in dem CBS-Film "Katastrophenflug 243" ("Miracle Landing"; US-Erstausstrahlung: 11.02.1990, CBS; Drehbuch von GARNER SIMMONS) in einer Szene mit ANA-ALICIA ein, die dort eine Flugbegleiterin spielte. Die Musik läuft etwa bei 1 Stunde und 18 Minuten.

 
 
 
 
Garderobe
 
 
 

Während JANE WYMAN das generelle Privileg hatte, ihre Kostüme aus "Falcon Crest" mitzunehmen und zu behalten, wurde den anderen Schauspielern und Schauspielerinnen diese Möglichkeit nur bei wenigen Gelegenheiten mit besonderer Erlaubnis eingeräumt; manchmal wurde es ihnen gestattet, zu reduziertem Preis Artikel aus der Kostümabteilung zu kaufen. Die meisten Kostüme gingen jedoch an die entsprechende Abteilung zurück, damit sie in anderen Sendungen Wiederverwendung finden konnten. Während Saison 6 wurde SUSAN SULLIVANs Kleidung manchmal an JANE BADLER weitergeleitet, die sie mit leichten Anpassungen in der Serie trug.
 
 
 
"Dallas":
 
 
SUSAN SULLIVANs alte Garderobe gelangte schließlich zu "Dallas", wo sie an VICTORIA PRINCIPAL weitergereicht wurde, die nur knapp zwei cm kleiner ist als SUSAN, so dass die Kleidung ohne Änderung passte.
 
Nur ein Beispiel hier ist eine Bluse, die SUSAN in "The Phoenix" ("Phoenix aus der Asche"; # 099 <5.01>; US-Erstausstrahlung: 04.10.1985, CBS) von "Falcon Crest" trug und die dann von VICTORIA in "Return to Camelot - Part 1" ("Bobbys Rückkehr"; # 223 <9.01 - Originalzählung> / <10.01 - DVD-Zählung>; US-Erstausstrahlung: 26.09.1986, CBS) von "Dallas" getragen wurde.

 
 
 
 
Referenzen
 
 
 

"Falcon Crest" wurde manchmal in anderen Sendungen und in der Popkultur erwähnt.
Soweit Kinofilme betroffen sind, sind in der folgenden Übersicht die Premiere im Ursprungsland und, sofern davon verschieden, die früheste Veröffentlichung angegeben. Zusätzlich ist der Kino-Start in Deutschland aufgeführt.
 
 
 
 

  • "30 Rock"
    ("30 Rock")
    :
  •  
     
    In dieser Situationskomödie wurde "Falcon Crest" von einer Rolle namens Liz im Dialog in der Episode "Goodbye, My Friend" ("Lebewohl, mein Freund"; # 049 <3.13>; US-Erstausstrahlung: 11.10.2006, NBC) erwähnt.
     
    Zitat aus der Folge:
     
    Liz: "Als ich in Deinem Alter war konnte man einfach so etwas sagen wie: 'Oh, er hat wahrscheinlich versucht, mich anzurufen, aber meine Telefonleitung war belegt.' Und dann hat man einfach 'Falcon Crest' geschaut und sich in den Schlaf geweint."
     
     
     
     
  • "Bajarse al Moro"
    (US-Titel: "Going down in Morocco")
    :
  •  
     
    In dieser Komödie aus Spanien wurde "Falcon Crest" von einer Rolle namens Elena im Dialog erwähnt. Kino-Premieren: 11.04.1989 (Barcelona); 05.05.1989 (übriges Spanien).
     
     
     
     
  • "Balul elsült bármicvó"
    (internationaler Titel: "Glow Ropes: The Rise and Fall of a Bar Mitzvah Emcee")
    :
  •  
     
    In dieser Komödie wurde "Falcon Crest" im Dialog erwähnt. Kino-Premiere: 30.07.2008 (Ungarn).
     
     
     
     
  • "Boy"
    ("Boy")
    :
  •  
     
    In diesem komödiantisch-dramatischen Film aus Neuseeland hat Boy (die Titelfigur) Freunde, die Geschwister sind und die Vornamen "Dallas", "Dynasty" und "Falcon Crest" tragen. Kino-Premieren: 22.01.2010 (USA); 14.02.2010 (Deutschland); 25.03.2010 (Neuseeland).
     
     
     
     
  • "Breast Men":
  •  
     
    In diesem komödiantisch-dramatischen Film wurde "Falcon Crest" im Dialog erwähnt. Kino-Premiere: 13.12.1997 (USA).
     
     
     
     
  • "Buffy the Vampire Slayer"
    ("Buffy - Im Bann der Dämonen")
    :
  •  
     
    In dieser Fantasy- / Action-Serie wurde "Falcon Crest" im Dialog in der Episode "Dirty Girls" ("Caleb"; # 140 <7.18>; US-Erstausstrahlung: 04/15/2003, UPN) erwähnt.
     
    Zitate aus der Folge:
     
    Buffy: "Sieht nach einem alten Weinberg aus."
    Kennedy: "Einem bösartigen Weinberg, ha."
    Spike: "Wie 'Falcon Crest'..."
     
     
     
     
  • "Caro Diario"
    ("Liebes Tagebuch")
    :
  •  
     
    In diesem Film aus Italien wurde "Falcon Crest" im Dialog erwähnt. Kino-Premieren: 12.11.1993 (Italien); 14.07.1994 (Deutschland).
     
     
     
     
  • "Charlie Wilson's War"
    ("Der Krieg des Charlie Wilson")
    :
  •  
     
    In diesem dramatischen Film wurde "Falcon Crest" von einer Rolle namens Crystal Lee im Dialog erwähnt, als Paul Brown, eine andere Figur, die Idee zu einer TV-Sendung diskutiert. Kino-Premieren: 10.12.2007 (USA); 07.02.2008 (Deutschland).
    Bemerkenswert ist hier der Anachronismus: Denn die Szene soll in dem Film laut Einblendung am 06.04.1980 spielen, also zu einer Zeit, als "Falcon Crest" noch nicht existierte.
     
     
     
     
  • "Designing Women"
    ("Mann muss nicht sein" bzw. "Sugarbaker's")
    :
  •  
     
    In dieser komödiantischen Serie wurde "Falcon Crest" in den folgenden Episoden im Dialog erwähnt:
     
    • "Second Time around" ("Die zweite Liebe"; # 036 <2.14); US-Erstausstrahlung: 11.01.1988, CBS);

    • "There's Some Black People Coming to Dinner" ("Schwarz contra Weiß"; # 038 <2.16>; US-Erstausstrahlung: 25.01.1988, CBS).

     
     
     
  • "Esta Noche Contigo":
  •  
     
    In diesem komödiantischen Film aus Spain (1988 auf Video veröffentlicht) wurde die Figur Angela Channing aus "Falcon Crest" im Dialog erwähnt.
     
     
     
     
  • "Falcon Tres" by Euskaltel:
  •  
     
    Euskaltel, S.A. ist ein spanisches Telekommunikationsunternehmen aus dem Baskenland. Da "Falcon Crest" der Ruf vorauseilt, die erfolgreichste im spanischen Fernsehen ausgestrahlte Produktion aller Zeiten zu sein, sind auch heute noch Bezüge zur Serie und ihren Charakteren im Alltagsleben in Spanien sehr verbreitet, egal ob es satirische Kommentare, politische Vergleiche oder ähnliche Verbindungen sein mögen.
     
    In den 2000er Jahren beauftragte Euskaltel den Regisseur MIQUEL ALCARRIA, Parodien zu entwerfen und zu verfilmen, die die Charaktere von "Falcon Crest" aufgreifen, um einen Mobiltelefon-Tarif mit Familien-Rabatt zu vermarkten.
    MIQUEL ALCARRIA produzierte zwei Segmente mit dem Titel "Falcon Tres", die als Werbespots im spanischen Fernsehen ausgestrahlt wurden, darunter eine kurze Szene mit Figuren, die sich gegenseitig auf ihren Mobiltelefonen anrufen und ein unglaubliches parodieartiges Remake des Vorspanns von Saison 1.
     
     
     
     
  • "Family Guy":
  •  
     
    In dieser Zeichentrick-Sitcom wurde "Falcon Crest" von einer Rolle namens Brian im Dialog in der Episode "And Then There Were Fewer" ("Und dann gab es weniger"; # 148 <9.01>; US-Erstausstrahlung: 26.09.2010, Fox) erwähnt:
    Stewie singt die Titelmelodie von "Dynasty" ("Der Denver-Clan") mit eigenem Text und lässt Brian raten, was es denn für eine Titelmusik sei. Dessen Antwort: "Falcon Crest?"
     
     
     
     
  • "Fresno":
  •  
     
    Diese Mini-Komödie in fünf Teilen wurde ursprünglich in den USA von CBS zwischen dem 16. und 20.11.1986 ausgestrahlt und war eine Parodie auf die Abend-Seifenopern dieser Zeit, insbesondere "Falcon Crest", "Dallas" und "Dynasty" ("Der Denver-Clan"). Das Hauptaugenmerk war jedoch tatsächlich auf "Falcon Crest" gerichtet, da sich die Handlung von "Fresno" um den unerbittlichen Kampf um die Vorherrschaft in der Rosinen-Industrie in der Stadt Fresno zwischen der Familie Kensington und ihrem Nachbarn und Erzrivalen Tyler Cane drehte. Wie bei "Falcon Crest" versuchten beide Parteien, die begehrten Wasserrechte zu ergattern, die entscheidend für das Fortkommen ihrer jeweiligen Unternehmen waren. CAROL BURNETT wurde in der Rolle der Angela-gleichen Matriarchin der Familie Kensington besetzt. Unter den anderen Rollen befand sich ein mysteriöser Bummler namens Torch, der - ironischerweise - von GREGORY HARRISON verkörpert wurde, der später letztlich selbst zur Besetzung von "Falcon Crest" kam; praktisch immer mit freiem Oberkörper war die Figur eine offensichtliche Anspielung auf LORENZO LAMAS' Rolle des Lance Cumson.
     
     
     
     
  • "Joy"
    ("Joy - alles außergewöhnlich")
    :
  •  
     
    In diesem dramatischen Film wurde "Falcon Crest" im Dialog erwähnt. Kino-Premieren: 13.12.2015 (USA); 31.12.2015 (Deutschland).
     
     
     
     
  • "Modern Family":
  •  
     
    In dieser komödiantischen Serie wurde "Falcon Crest" im Pilotfilm "Schafe, schwarz und weiß" (# 001 <1.01>; US-Erstausstrahlung: 23.09.2009, ABC) von einer Rolle namens Claire im Dialog erwähnt, die sagte, sie habe die Serie gesehen, als sie jünger gewesen sei.
     
    Zitat aus der Folge:
     
    Claire: "Ich kenn' diese Nummer schon: auf'm Bett liegen mit 'nem großen Jungen... Eben seid ihr noch Freunde, die zusammen 'Falcon Crest' gucken, und schon liegst Du unter dem Air-Hockey-Tisch mit dem BH in der Hosentasche!"
     
     
     
     
  • "Muchachada nui":
  •  
     
    In dieser komödiantischen Zeichentrick-Serie aus Spanien summen einige Charaktere die Titelmelodie von "Falcon Crest" während des Segments "Pitita Ridruejo Presenta Muchachada Nuí" (# 036 <3.10>; Erstausstrahlung in Spanien: 22.04.2009, La 2).
     
     
     
     
  • "On the Waterfront":
  •  
     
    Diese Samstag-Morgen-Kindersendung aus dem Vereinigten Königreich zeigte Beiträge aus Stegreifkomödien, Sketche, Musikgäste, Zeichentrick-Segmente, Spiele und vieles mehr, des Weiteren auch eine neu synchronisierte Fassung von "The Flashing Blade", einer französischen TV-Serie mit dem Originaltitel "Le Chevalier Tempête" aus den späten 1960er Jahren. "Falcon Crest" wurde in der neu vertonten Version von "The Flashing Blade" in # 029 <3.05> erwähnt; UK-Erstausstrehlung: 01.09.1989, BBC.
     
     
     
     
  • "Outrageous Fortune":
  •  
     
    In dieser komödiantisch-dramatischen Krimiserie aus Neuseeland erwähnte in der Episode "A Jig or a Tale of Bawdry" (# 046 <3.16>; Erstausstrahlung in Neuseeland: 30.10.2007, TV 3) eine Rolle namens Kasey, sie habe eine genaue Vorstellung von ihrer Wunschhochzeit gehabt, seit sie neun Jahre alt gewesen sei und "Falcon Crest" angesehen habe.
     
     
     
     
  • "The Golden Girls"
    ("Golden Girls")
    :
  •  
     
    In dieser Sitcom wurde "Falcon Crest" im Dialog in den folgenden Episoden erwähnt:
     
    • "In a Bed of Rose's" ("Ein Schock für Rose"; # 015 <1.15); US-Erstausstrahlung: 10.01.1986, NBC) -
      Zitate aus der Episode [in Anlehnung an das englischsprachige Original - hier nicht wörtlich aus der verfremdeten deutschen Synchronfassung zitiert]:
      Rose: "Ja weißt du, ich hab' so was noch nie sagen müssen. Ich meine, dass ihr Mann sie betrogen hat, und dann noch mit mir. Schwierig, wenn man das jemandem sagen muss."
      Blanche: "Oh nein, das ist es nicht. Was glaubst du, wie du einer schwangeren Frau beibringen musst, dass ihr Mann sie betrogen hat. Und mit der eigenen Schwester. Und du bist die Schwester. Und du bist selbst schwanger. Und zwar von ihrem Mann."
      Dorothy: "Dazu warst du fähig?!"
      Blanche: "Ich selbst nicht! Gestern Abend in 'Dallas'. Oder 'Denver' oder 'Falcon's Landing'. Eine von denen, ist doch alles dasselbe."

    • "Dorothy's Prized Pupil" ("Der Lieblingsschüler"; # 046 <2.21>; US-Erstausstrahlung: 14.03.1987, NBC) -
      Zitate aus der Episode [in Anlehnung an das englischsprachige Original - hier nicht wörtlich aus der verfremdeten deutschen Synchronfassung zitiert]:
      Rose: "Hallo Sophia."
      Sophia: "Tag, Rose."
      Rose: "Du hast dich aber fein gemacht. Was hast du vor?"
      Sophia: "Der Präsident ist in der Stadt. Unsere Seniorengruppe will sich im Hotel mit seiner Frau treffen. Sie hat mir ja so gefallen in 'Vater ist der Beste'."
      Rose: "Sophia, du bringst was durcheinander. Das war Jane Wyatt. Der Präsident war mit Jane Wyman verheiratet."
      Sophia: "Die alte Krähe aus 'Falcon Crest'?"
      Rose: "Ach, die ist schon lange nicht mehr seine Frau. Er ist verheiratet mit Nancy Davis."
      Sophia: "Die aus 'Alles über Eva'?"
      Rose: "Das war Bette Davis."

     
     
     
  • "The Goldbergs"
    ("Die Goldbergs")
    :
  •  
     
    Diese Sitcom spielt in einer Stadt in Pennsylvania in den 1980er Jahren und zeigt das Leben einer Familie namens Goldberg. Zahlreiche Referenzen zur Popkultur sind eingebaut. "Falcon Crest" wurde kurz im Dialog in der Episode "Fonzie Scheme" (# 091 <4.21>; US-Erstausstrahlung: 26.04.2017, ABC) erwähnt.
     
     
     
     
  • "The Real Blonde"
    ("Echt blond")
    :
  •  
     
    In dieser US-Komödie wurde "Falcon Crest" im Dialog erwähnt. Kino-Premieren: 14.09.1997 (Frankreich); 27.02.1998 (USA); 23.07.1998 (Deutschland).
     
     
     
     
  • "Red Oaks":
  •  
     
    In dieser komödiantischen US-Web-Serie wurde "Falcon Crest" von einer Rolle namens Getty im Dialog in der Episode "Doubles" ("Nebenjob"; # 002 <# 1.02>; US-Erstausstrahlung: 09.10.2015, Internet - amazon.com) erwähnt.
     
     
     
     
  • "Veep"
    "Veep - Die Vizepräsidentin"
    :
  •  
     
    In dieser komödiantisch-dramatischen Serie wurde "Falcon Crest" von einer Rolle namens Gary im Dialog in der Episode "Kiss Your Sister" ("Küss deine Schwester"; # 047 <# 5.09>; US-Erstausstrahlung: 19.06.2016, HBO) erwähnt.
     
     
     
     

Identische Namen
 
 
 

In der Krimiserie "Barnaby Jones" um den gleichnamigen Privatdetektiv gab es in der Episode "Twenty Million Alibis" (# 013 <1.13>; US-Erstausstrahlung: 06.05.1973, CBS) eine Figur namens Angela Channing, die von Gaststar SUSANNE HILDUR (später SUSANNE BENTON, Jahrgang 1948) gespielt wurde.
Es handelt sich um eine rein zufällige Namensgleichheit mit der späteren Hauptrolle von "Falcon Crest".