www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 171 <7.16> Eine harte Nuss (A Madness Most Discreet)
 
 
(Stand 14.01.2019)
 
 
Der Folgentitel ist ein Zitat aus "Romeo and Juliet" ("Romeo und Julia") von WILLIAM SHAKESPEARE (1564 - 1616), Akt 1, Szene 1, Vers 199. In der klassischen Übersetzung von SCHLEGEL und TIECK wird dies in deutscher Sprache als "Verständ'ge Raserei" wiedergegeben.
 
Arbeitstitel: Liebe, liebe mich (Love Me Do).
Dieser Arbeitstitel war auf das gleichnamige Lied der BEATLES von 1962 bezogen.
 
Die Produktions- und Schauspielereinblendungen in der Eröffnungs- und Schlussszene sowie im Nachspann sind im Vergleich zu den vorherigen Episoden (hier z.B. # 170) schmäler.
Ab dieser Episode werden alle Nebenrollen im Nachspann im Detail aufgelistet - mit den Namen der Schauspieler und nun auch mit den dazugehörigen Charakteren.
 
Die Außenszenen in dieser Episode stammen ebenfalls vom Malibu Canyon; insbesondere die Szene mit Lance im Auto am Folgenanfang und die Szene mit Richard und Maggie an der Landstraße (in Wirklichkeit Mulholland Highway).
 

Subtile Werbung: Lances Skier sind von der Firma Spalding hergestellt.

 
Geschnittene Szene: Curtis befindet sich alleine im Vorraum von Richards Büro im New Globe und durchsucht die Ablageschränke der Sekretärin. Als Richard mit dem Glatzkopf der Dreizehn eintrifft, versteckt sich Curtis in einer Nische neben dem Aktenschrank. Er hört das konspirative Gespräch der beiden mit an und verschwindet in einem günstigen Moment. - Diese Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Wie schon in # 166 und 168 ist erneut zu sehen, wie Maggie trinkt - allerdings wird noch nicht ausdrücklich erwähnt, dass die Geschichte mit ihrem Alkoholproblem beginnt.
 
Das Bühnenbild des Raumes in der Kellerei von Falcon Crest, das seit # 152 in Gebrauch ist, ist dasselbe wie das, das in dieser Saison auch für einen Raum in der Gioberti Winery verwendet wird. - Obwohl die Kulisse während Spielzeit 6 anders zusammengebaut wurde (vergleiche # 152), hat die Abteilung für Kunst und Bühnenbild die gleiche Entscheidung wie bei der früheren Kulisse getroffen. Sie für beide Kellereien völlig unterschiedslos zu benutzen, ist allerdings kein geschickter Weg, Kosten zu sparen.
 
Anspielung auf die griechische Mythologie: Carly vergleicht Lances Körper mit dem von Adonis, dem Sinnbild der Schönheit.
 

Als Dan Lance schlägt, ist deutlich zu sehen, dass BRETT CULLENs Faust in Wirklichkeit nicht einmal in unmittelbarer Nähe von LORENZO LAMAS' Gesicht ist.

 

Die Nummer 555-2368 ist auf Richards Telefon im New Globe zu lesen. Es handelt sich offenbar um seine Büronummer. Die Vorwahl von San Francisco ist (415).
 
Zum Einsatz dieser Telefonnummer in anderen Serien vergleiche den Abschnitt Requisiten - Einrichtung im Bereich Querverweise.

 
Die Telefonnummer von Fred (Spitzname "Grauer Anzug"; Vize-Vorsitzender der Dreizehn) in seinem Büro in San Francisco lautet (415) 555-7823.
 
Die Außenansicht des Büros der Dreizehn in San Francisco ist Gebäude 1 des Embarcadero Center. Für die Nahaufnahmen des Eingangsbereiches wurde allerdings die Südseite des Verwaltungsgebäudes von CBS-MTM (vergleiche hierzu insbesondere # 074) genutzt.
LORIMARs Originalplan dieses Teils des Studiogeländes ist für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Außenkulissen einsehbar.
 
Die Stelle, von der aus der Glatzkopf der Dreizehn Curtis beim Verlassen des Büros der Dreizehn am Hafen beobachtet, liegt in Wirklichkeit an der Ecke Radford Avenue / Ventura Place in Studio City, CA - gegenüber dem Haupttor der CBS-MTM STUDIOS. Das Gebäude, das hinter dem Fahrzeug des Glatzkopfs zu sehen ist, ist das Bürohochhaus am Ventura Place (aus # 164 als Tuscany Valley Bank bekannt). - Im wirklichen Leben hat man jedoch von diesem Punkt aus keinen direkten Blick auf den Haupteingang des CBS-MTM-Verwaltungsgebäudes.
Der häufig benutzte rote Volvo (Näheres unter # 055) wird als Requisite auch hier wieder eingesetzt; diesmal fährt er die Straße entlang, als der Glatzkopf Curtis fotografiert.
 
Die Bushaltestelle in Tuscany wird, wie auch später in # 173, von dem Zahlstellengebäude der CBS-MTM STUDIOS (Gebäude 3 des CBS STUDIO CENTER) dargestellt.
 
Dan will Carly mit einem Bus der Gesellschaft Transway Bus Lines nach Pittsburgh zurückschicken. Diese Firma ist bereits aus # 025, 113 und 131 bekannt.
 
Kennzeichen von Emmas weißem BMW Cabrio der 3er Serie: 2NKO561.
 
Die schwarze Limousine der Marke Lincoln Town Car, die Lance fährt (Szene mit den Habermans), hat jedoch dasselbe Nummernschild. - Keine angemessene Methode, um Produktionskosten zu senken!
 
Die Außenszenen auf der Landstraße mit den Habermans sind auf dem Gebiet der Saddlerock Ranch im Malibu Canyon gedreht. Die Stelle, an der die Limousine zunächst ankommt, ist nur wenige Meter von der Position entfernt, an der später die Fahrt endet.
 
Die Innenaufnahmen in der Limousine, die Lance fährt (Szene mit Emma, Melissa und den Habermans), sind im Atelier mit Blue-Screen-Technik produziert, um durch die Fenster Straßen zu sehen.
Fehler: Als die Limousine wegfährt, nachdem die Habermans ausgesetzt wurden, müssten diese eigentlich durch das Rückfenster zu sehen sein. Dies ist aber nicht der Fall; außerdem passt die Umgebung in der Projektion nicht zu der vorher gezeigten Straße.
 

Kamerafehler: Als Lance mit der Limousine wegfährt, spiegelt sich für einen kurzen Moment der Kameramann mit der Handkamera in der Scheibe.

 
Die folgenden Szenen wurden bei der Nachbearbeitung gekürzt:

  • Die letzte Szene in der Limousine, als Melissa Emma die Negative aushändigt, war in der Langfassung für die Regie länger. Emma legt die Negative in einen Aschenbecher und verbrennt sie; sie und Melissa starren ins Feuer.
  • Kurz bevor Lance in der Chauffeur-Uniform im Herrenhaus von Falcon Crest auftaucht, ist Chao-Li damit beschäftigt, im Esszimmer die Tafel einzudecken. Angela lächelt zustimmend. - Chao-Li wurde aus der Szene komplett herausgeschnitten.
  • Während der Nachtszene im Kaminzimmer in seinem Haus erhält Richard einen Anruf von Grey Suit, der ihm sagt, er solle sich nicht sorgen, denn das Problem mit Chases Testamentsnachtrag werde gelöst werden. Der Anruf kommt mitten in Richards Unterhaltung mit Maggie und löst die Vorstellung aus, dass Richard Maggie letztlich (nochmals) gefragt hat, ihn zu heiraten, erst nachdem er erfahren hat, dass die Angelegenheit mit der Testamentsklausel geregelt werden kann. Die Produzenten dachten schließlich, dass es Richards Charakter eher entsprach, seinen Antrag unabhängig von dem Klausel-Problem zu wiederholen, weshalb sie den Telefonanruf gänzlich entfernten, um Richards romantische Seite zu betonen.
 
Richard sagt, dass ihm zum ersten Mal bewusst geworden sei, dass er Maggie liebe, als Cole "vor drei / vier Jahren" im Krankenhaus gewesen sei. - Richard erinnert sich hier falsch, denn dies war in Wirklichkeit schon fünf Jahre zuvor.
 
Die letzte Einstellung in dieser Folge, als Angela Maggies Brautstrauß fängt, stammt nicht wie die übrige Szene (linkes Bild) von der Saddlerock Ranch. Zunächst wurde zwar auch die Aufnahme von Angela dort gefilmt, doch sie war unbrauchbar. Während der Dreharbeiten zu # 173 wurde diese Einstellung nachgedreht - auf einer kleinen Straße auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS ganz in der Nähe der vielgefilmten Kurve hinter Atelier 4 (vergleiche hierzu z.B. # 172); der Zaun im Hintergrund erinnert sehr an Richards und Maggies Ranch, hat aber nur zwei statt drei Querbalken.
 
Zeitrahmen der Serie:
Angelas Scheck für Maggie ist auf 15. Februar 1988 datiert. Zu den Folgerungen hieraus für die vorhergehende Episode siehe zunächst # 170.
Diese Episode setzt zu Beginn die Geschehnisse vom Samstag, 13.02.1988 (Tag 1 der aktuellen Episode) fort. Die Nachtszene mit dem Telefonat zwischen Richard und Maggie - laut Maggie sollte dies die erste Nacht auf ihrer Hochzeitsreise sein - muss dann bereits am Sonntag, 14.02.1988 spielen, da am folgenden Morgen, am Montag, 15.02.1988, Angela den Scheck übergibt. Es erscheint auch nachvollziehbar, dass die erste Nacht der Hochzeitsreise von Sonntag auf Montag sein sollte, da Richard und Maggie offenbar erst am Tag nach der geplanten Hochzeit in die Flitterwochen fahren wollten.
An Chases Gedenkstein auf dem Familienfriedhof der Giobertis erzählt Gabrielle am Dienstag, 16.02.1988, dass "es genau ein Jahr her" sei (so die Original-Version!). Sie bezieht sich damit ganz offensichtlich nicht auf Chases Tod, denn er verschwand im April 1987 (vergleiche # 155 und 156). Sie muss sich auf ein bestimmtes Ereignis in ihrer Beziehung mit Chase beziehen, möglicherweise den Zeitpunkt, als sich die beiden vollkommen in einander verliebten - das nächst gelegene Datum ist die Nacht vom 18.02.1987 (# 148), als die beiden zum ersten Mal miteinander intim waren (vergleiche die Erklärungen zum Zeitrahmen unter # 147 und 148).
Innerhalb der aktuellen Folge liegt ein Zeitsprung von fünf Tagen nach der Nachtszene, in der sich Maggie und Richard im Schlafzimmer seines Hauses endgültig zur Hochzeit entschließen (Nacht 3 der Folge, also Dienstag, 16.02.1988), und der Hochzeit selbst in der Schlussszene. Denn die Hochzeit findet an dem Tag statt, der in # 172 fortgesetzt wird: Sonntag, 21.02.1988.
 
 

 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...