Die drei Soap Opera - Fans INGO A. K├ťPPERS, THOMAS J. PUCHER und SASCHA KURZ sind als Vorsitzende des DFCF f├╝r die Konzeption und Realisierung der gesamten Clubprojekte verantwortlich.
 
Nach dem R├╝cktritt der ehemaligen Vorsitzenden im Jahre 1992 musste durch den Einsatz betr├Ąchtlicher finanzieller Mittel zun├Ąchst eine solide Basis f├╝r die neue Vereinsarbeit geschaffen werden; nachdem dem neuen Team von Seiten der Gr├╝ndungsmitglieder kaum Material zur Verf├╝gung gestellt worden war, wurde das Text- und Fotoarchiv fast vollst├Ąndig neu angelegt. Erw├Ąhnenswert ist hierbei, dass es den neuen Vorsitzenden gelang, den Fotobestand des Vereins im Vergleich zur Zeit vor der ├ťbernahme um mehr als das Hundertfache zu vergr├Â├čern.
 
 
Die drei Vorsitzenden und ihre Aufgaben im Verein im Detail:
 
INGO A. K├ťPPERS besch├Ąftigt sich seit Mitte der 1980er Jahre mit "Falcon Crest" und war bereits fr├╝her f├╝r den Verein als freier Mitarbeiter t├Ątig. Seit seinem Wechsel in den Vorstand ist er f├╝r die Ausarbeitung und Aktualisierung von Starbiografien verantwortlich. Ferner ist er f├╝r die ├ľffentlichkeitsarbeit, insbesondere Fanbetreuung und Werbung, zust├Ąndig. Au├čerdem verwaltet er die Vereinsfinanzen. Er war des Weiteren zwischen 1996 und 1998 an der Erstellung eines Konzeptes f├╝r eine Wiederaufnahme der Dreharbeiten von "Falcon Crest" im Rahmen einer fiktiven 10. Saison beteiligt.
 
THOMAS J. PUCHER, ebenfalls seit Mitte der 1980er absoluter Fan der Serie, wurde 1990 Clubmitglied, bald darauf freier Mitarbeiter f├╝r Recherchen. 1992 wechselte er in die Chefetage des Vereins. Als Vorstandsmitglied ist er f├╝r die Korrespondenz mit Filmgesellschaften sowie den Ankauf von Fotomaterial zust├Ąndig. Er ist der f├╝r die Homepage des Fanclubs verantwortliche Webmaster und Autor der Episoden-Inhaltsangaben. Durch seine weit reichenden Kontakte zu Informationsquellen in den USA, insbesondere zu Mitgliedern des Produktionsstabs und Schauspielern, gelang es ihm binnen k├╝rzester Zeit, weltweite Erstver├Âffentlichungen von Hintergrundinformationen zu pr├Ąsentieren. Derzeit besch├Ąftigt er sich mit einer vollst├Ąndigen Analyse der Serie bez├╝glich Ungereimtheiten und Produktionspannen. Das zwischen 1996 und 1998 entwickelte Fortsetzungskonzept von "Falcon Crest" setzte er in vollst├Ąndige Drehb├╝cher f├╝r eine fiktive 10. Saison um; er ist ferner an der Ausarbeitung weiterer fiktiver Fortsetzungen beteiligt.
 
SASCHA KURZ, bereits seit 1996 als freier Mitarbeiter t├Ątig, ist seit Februar 2000 im Vorstand f├╝r den Aufgabenbereich Grafikdesign zust├Ąndig. Er bringt seine Fachkenntnisse im Bereich Architektur in die grafische Gestaltung von Set-Grundrissen ein und ist federf├╝hrend bei den Drehort-Recherchen. Er hat ferner dem Verein zahlreiche Fotos von den Drehorten zum Vertrieb zur Verf├╝gung gestellt. Des Weiteren tr├Ągt er nationale und internationale Presseberichte f├╝r Clubzwecke zusammen und ist auch mit der Hintergrundanalyse zu produktionsspezifischen Problemen der Serie betraut. Dar├╝ber hinaus ist er an der Erstellung fiktiver Fortsetzungen beteiligt.
 
 
Zum Erfolg des DFCF tragen auch weitere Redakteure und freie Mitarbeiter bei. Eine detaillierte Liste der beteiligten Personen ist im Impressum im Men├╝ Ressourcen einsehbar.
 
Verzeichnis der ausgeschiedenen Mitarbeiter:

  • GORDON SCHMITZ, Vorstandsmitglied zwischen 1992 und 1993, zeichnete fr├╝her f├╝r die k├╝nstlerische Gestaltung verantwortlich.
  • ANDR├ë TAUCHNITZ, Vorstandsmitglied zwischen 1993 und 2000, besch├Ąftigte sich mit Analyse und Interpretation der Serie.
  • DR. ELFRIEDE SIEDER war als Kreativberaterin f├╝r die vom DFCF ver├Âffentlichten fiktiven Fortsetzungen (Spielzeiten 12 bis 15) t├Ątig und trug internationale Presseberichte zusammen.
  • SASCHA EICKELMANN war Bezugsquelle f├╝r weitere Starbiografien und internationale Presseberichte.
  • MARIANNE FREY, die sich 1996 aus pers├Ânlichen Gr├╝nden aus dem Clubgeschehen zur├╝ckzog, vermittelte dem DFCF in seiner Aufbauphase neue Interessenten und Mitglieder.
  • MAXCINE THOMAS sammelte zwischen 1997 und 1999 ebenso weltweite Pressever├Âffentlichungen ├╝ber "Falcon Crest".
  • OLIVER M├ťLLER lieferte dem Club internationale Presseberichte.

 
Um dem selbst gesetzten Ma├č an Niveau und den qualitativ hohen Ma├čst├Ąben der Serie gerecht zu werden, arbeitet der DFCF unter erheblichem personellen und finanziellen Einsatz auch mit Einrichtungen in den USA zusammen.
Insbesondere die Ver├Âffentlichung der Serie auf DVD wird durch den DFCF intensiv begleitet. Seit der Ver├Âffentlichung der Box mit der 2. Staffel in Europa dienen die Vorstandsmitglieder des DFCF als Kreativberater f├╝r WARNER HOME VIDEO und SOUL MEDIA und waren ma├čgeblich an der Ausarbeitung der Gestaltung der Packung sowie den Texten auf der Packungsr├╝ckseite und dem Einlegeblatt f├╝r Saison 2 beteiligt; diese erfolgreiche Zusammenarbeit wurde mit der Konzernzentrale von WARNER BROS. in den USA im Rahmen der Verbesserung der Packung der 1. Staffel f├╝r die DVD-Region 1 vertieft.