www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
 

DFCF-Treffen mit den Stars
 
 
 
09.07.2004, Studio City & North Hollywood, CA: EARL HAMNER

 

Für eine Kleingruppe des Fanclubs arrangierte THOMAS J. PUCHER, Vorsitzender des DFCF, ein Treffen mit EARL HAMNER, mit dem ihn seit Jahren eine tiefe Freundschaft verbindet. Auch mit 81 Jahren erfreut sich der "Vater" von "Falcon Crest" bester Gesundheit und geht noch fast täglich in seinem Büro seinen schriftstellerischen Tätigkeiten nach. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen gehören z.B. "Goodnight John-Boy" und "The Twilight Zone Scripts". EARL lud seine Fans zum Lunch in das Restaurant "Ca' del Sole" ein und verbrachte mit ihnen einige Stunden, um ihnen in seiner einzigartigen und fesselnden Art Geschichten aus seiner Zeit als Produzent von "Falcon Crest" und "The Waltons" zu erzählen.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, SASCHA KURZ (DFCF-Vorstand), EARL HAMNER & MARC BRADLEY (Mitglied des DFCF).
 
 
 
11.07.2004, CA: ROBERT L. McCULLOUGH & SUZANNE HERRERA McCULLOUGH
 

BOB McCULLOUGH, Chefautor und Überwachender Produzent von "Falcon Crest" für die Staffeln 1 bis 3, und seine liebenswürdige Frau SUZANNE HERRERA McCULLOUGH, ebenfalls Autorin für "Falcon Crest" und gleichzeitig Schauspielerin (Gastrolle in Episode 12 als Blumenverkäuferin), luden die Vertreter des DFCF in ihr Haus ein, um Erinnerungen an die Serie auszutauschen - ein ungeschminkter und tiefgründiger Einblick in die Realität von Hollywood. BOB und SUZANNE waren maßgeblich an der Konzeption der Anfänge der Serie beteiligt.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, MARC BRADLEY, SASCHA KURZ sowie ROBERT L. & SUZANNE McCULLOUGH mit ihrer Enkeltochter.
 
 
 
12.07.2004, Sherman Oaks, CA: DAVID SELBY
 

THOMAS J. PUCHER arrangierte ein Treffen mit DAVID SELBY (Richard Channing) im "Amazon Restaurant" am Ventura Boulevard. In zwangloser Atmosphäre unterhielten sich die Vetreter des DFCF mit dem Star, der privat äußerst locker und unkompliziert ist. Der vielseitige DAVID, der im Mai 2004 von der West Virginia University mit der Ehren-Doktorwürde ausgezeichnet wurde, pflegt heute neben seinen schauspielerischen Fähigkeiten - sowohl TV als auch Theater - zunehmend auch seine schriftstellerischen Neigungen, vorwiegend mit Gedichtbänden.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, SASCHA KURZ, DAVID SELBY & MARC BRADLEY.
 
 
 
13.07.2004, Hollywood, CA: CARL HELD
 

THOMAS J. PUCHER, der CARL HELD (Garth) bereits von einem früheren Interview persönlich kannte, gelang es, auch ihn für ein Treffen zu gewinnen. CARL geht heute nur noch gelegentlich der Schauspielerei nach und schreibt vorwiegend für naturwissenschaftliche Magazine - in gewisser Weise eine Rückkehr zu seinem früheren Beruf als Ingenieur.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, SASCHA KURZ, CARL HELD & MARC BRADLEY.
 
 
 
14.07.2004, Los Angeles, CA: JOHN F. PERRY
 

Dank eines längeren brieflichen und telefonischen Kontakts zu JOHN F. PERRY konnte THOMAS J. PUCHER auch den Produzenten, der am längsten für "Falcon Crest" tätig war, für ein ausführliches Gespräch über die alten Zeiten gewinnen. JOHN, der die Fans in seinem Haus empfing, war bereits 1981 mit EARL HAMNER an der Konzeption von "Falcon Crest" beteiligt und suchte insbesondere im Napa Valley geeignete Drehorte aus. Er wechselte dann zu anderen LORIMAR-Produktionen und war schließlich zwischen 1983 und 1988 technischer Produktionsleiter von "Falcon Crest". Darüber hinaus schrieb er auch zwei Drehbücher für die Serie.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, JOHN F. PERRY, MARC BRADLEY & SASCHA KURZ.
 
 
 
14.07.2004, Los Angeles, CA: CHAO-LI CHI
 

Nach einem Besuch in seinem Tai-Chi-Chuan-Kurs lud CHAO-LI CHI die DFCF-Vertreter in sein Haus zu einem Gespräch über seine Arbeit am Set von "Falcon Crest" ein. Auch mit inzwischen 77 Jahren ist CHAO-LI noch topfit und verbringt seinen Ruhestand zusammen mit seiner Ehefrau GANA. Beide sind sehr aufgeschlossen und unkompliziert und standen den Fans sehr hilfsbereit gegenüber - mit Einblicken in CHAO-LIs gesammelte Werke von "Falcon Crest": Er hat beispielsweise jedes einzelne Drehbuch samt aller Entwurfsfassungen aufgehoben.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, CHAO-LI & GANA CHI, MARC BRADLEY & SASCHA KURZ.
 
 
 
15.07.2004, Santa Monica, CA: JEFF FREILICH
 

MARC BRADLEY arrangierte dank seines guten Kontakts zu JEFF FREILICH ein Treffen mit dem Produzenten der Staffeln 6 und 7. In der lockeren Atmosphäre eines Straßencafés vermittelte JEFF den Fans einen Blick hinter die Kulissen der Serie. Auch nach fast 20 Jahren erinnert sich JEFF an viele Details der Produktion. Er brachte sich damals auf fast jeder Ebene - als Autor, Regisseur und Produktion - in die Herstellung der Serie ein.
 
Gruppenfoto: MARC BRADLEY, SASCHA KURZ, JEFF FREILICH & THOMAS J. PUCHER.
 
 
 
16.07.2004, Los Angeles, CA: REZA BADIYI
 

Durch die Vermittlung von JEFF FREILICH gelang es den Vertretern des DFCF, REZA BADIYI im "Clafoutis", einem Café am Sunset Strip, zu treffen. Der Regisseur, der mit insgesamt 35 Folgen zwischen 1984 und 1990 mehr Episoden von "Falcon Crest" als jeder andere in Szene setzte, ermöglichte der Gruppe einen Einblick in die Arbeit am Set.
 
Gruppenfoto: THOMAS J. PUCHER, REZA BADIYI, SASCHA KURZ & MARC BRADLEY.
 
 
 
16.07.2004, Studio City, CA: ANA-ALICIA
 

Den Vertretern des DFCF gelang es außerdem, einen Termin mit ANA-ALICIA (Melissa Agretti & Samantha Ross) zu vereinbaren. Die legere und sehr gesprächige Schauspielerin erzählte in ihrer unvergleichlich herzlichen und begeisterungsfähigen Art Interessantes über ihre Zeit bei "Falcon Crest". Die nach wie vor äußerst attraktive ANA-ALICIA widmet sich heute der Erziehung ihrer Kinder, hat jedoch vor, zu gegebener Zeit auf den Bildschirm zurückzukehren.
 
Gruppenfoto: SASCHA KURZ, MARC BRADLEY, ANA-ALICIA & THOMAS J. PUCHER.
 
 
 
Die Interviews stehen hier zur Verfügung - Spezial-Magazin "FALCON CRESTers erzählen alles!" - Band 1.