www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
 

Aufgedruckter Regionalcode:
 

Die DVD-Verpackungen enthalten auf der Rückseite in der Regel die Angabe der Region, in der sie erstellt wurden. Die Liste der Regionalcodes gibt einen Überblick über die zugehörigen geographischen Gebiete.
 
Gleichwohl sind die DVDs häufig auch in weiteren Regionen abspielbar. Zu welchen DVD-Regionen jeweils Kompatibilität besteht, ist den staffelbezogenen Konfigurationsübersichten im Bereich DVD - Technische Daten zu entnehmen.

 
 
Besondere Hinweise für Interessenten der DVDs der Regionen 2 und 4,
insbesondere für das TV-Publikum der deutschen Synchronfassung:
 

  • Das Ausgangsfilmmaterial war, als die Serie ursprünglich produziert wurde, für die NTSC- (TV-System in Nordamerika; US-Original) und die PAL-Version (insbesondere in Europa und Australien) identisch.
    Anders als die im TV ausgestrahlte deutsche Synchronfassung beinhaltet auch die PAL-Version die Original-Einblendungen der Schauspieler und des Produktionsstabs; Vor- und Abspann sind im Vergleich zur US-Erstausstrahlung - anders als die deutsche TV-Fassung - glücklicherweise nicht manipuliert. Für den DVD-Transfer verwendet WARNER BROS. nämlich in der Regel das ungekürzte PAL-Ausgangsfilmmaterial.
  •  
  • Über dem Ausgangsbildmaterial liegen in den DVD-Boxen der Regionen 2 und 4 lediglich zusätzliche Tonspuren der Synchronfassung(en).
    Darunter befindet sich bei der im deutschsprachigen Raum verkauften Konfiguration insbesondere die deutsche Synchronfassung. Szenen, die auf dem deutschprachigen Markt bei der TV-Synchronfassung gekürzt wurden, werden bei Wahl der deutschen Tonspur, soweit nicht nachträglich synchronisiert, im englischen Original wiedergegeben und dort an dieser Stelle untertitelt.
  •  
  • Die Laufgeschwindigkeit des Films unterscheidet die PAL- von der NTSC-Version. PAL läuft 4 % schneller als NTSC.
    Bei herkömmlicher Übertragung der Originalfilmnegative auf Video bzw. DVD mittels des so genannten Telecine Transfer werden durch diese Beschleunigung die Stimmlage der Schauspieler und die Tonlage der Musik geringfügig erhöht, was besonders empfindsame Zuschauer hören können. Dies ist jedoch üblicherweise bei jeder in PAL-Ländern vertriebenen Film- und TV-Produktion der Fall und wird daher den meisten Zuschauern kaum oder gar nicht auffallen. Bei den übersetzten Versionen, so auch bei der deutschen Synchronisation, sind demzufolge die Musik und Hintergrundgeräusche etwa einen Halbton im Vergleich zum Original erhöht.
    Da die Ursache des Problems die Laufgeschwindigkeit ist, wird dies in der PAL-Version üblicherweise auch dann augenscheinlich, wenn bei der Wiedergabe die amerikanische Tonspur gewählt wird.
    Beim Abspielen der DVDs am Computer ist es möglich, die PAL-Beschleunigung durch geeignete Software "rückgängig" zu machen. Das Programm Corel WinDVD (Version 9 und höher; früher InterVideo WinDVD, ab Version 4) bietet hierfür den Modus "PAL TruSpeed". Das Programm reduziert - ohne sichtbaren Qualitätsverlust - die Abspielgeschwindigkeit auf die normale NTSC-Geschwindigkeit; die Tonhöhe bleibt unberührt.
    Weitere Einzelheiten dieses Problems sind im Bereich Serie - Episoden - Analyse & Interpretation - Hinter den Kulissen - Saison 1 am Ende des Abschnitts Allgemeine Informationen erläutert.

 
 
Besondere Hinweise für Interessenten der DVDs aus anderen Regionen:
 

  • Für Interessenten aus einem Staat mit TV-Standard NTSC stehen spezielle Empfehlungen unter DVD - Hinweise - Region 1 bereit.
  •  
  • Informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, welche Regionalcodes Ihr DVD-Gerät (oder DVD-Laufwerk im Computer) abspielt, und, wenn Sie in einem Staat mit TV-Standard NTSC oder SECAM leben, ob Ihr Fernsehgerät die Wiedergabe von PAL ermöglicht. Die meisten modernen DVD-Geräte und Computerlaufwerke sind in der Lage, alle DVDs abzuspielen, insbesondere dann, wenn sie sich auf Region 0 ("regionslos") zurücksetzen lassen, obgleich die meisten Studios die DVDs mit regionenspezifischer Technik, z.B. RCE (Regional Coding Enhancement), versehen.
  •  
  • Im Bereich DVD - Technische Daten stehen saisonweise gegliedert Konfigurationsübersichten zur Verfügung. Hieraus können Sie ersehen, welche länderspezifische Konfiguration am besten Ihren individuellen Anforderungen entspricht.